Hallo Ich bin Kanses
geboren im Jahre 1988 in Düsseldorf, aufgewachsen und geprägt worden bin ich am linken Niederrhein in einem Kaff namens "Rheurdt" wird aber auch gerne Arsch der Welt genannt, wenn ihr wisst was ich meine. Wie es bei vielen so ist war das Leben nicht immer fair zu mir und ich wurde früh mit der Thematik Liebe/Schmerz/Hass konfrontiert. Aus dieser Beschäftigung entsprang dann der erste Schritt auf den Punkt zu an dem ich mich heute befinde, ich fing an Gedichte zu schreiben. Ich merkte schnell das dies das ist, was ich machen möchte, was mich erfüllt und was mir hilft mit den Problemen fertig zu werden. Ich fing an mit ein bisschen Talent aber gar keiner Ahnung und die ersten Gehversuche verdanke ich meinem Mentor Fredstar. Der Weg der mich zu der Musik brachte war auch voll von Leuten die mich geprägt haben, Ereignissen und Erfahrungen die ich gemacht habe. Zum einen ist es Liebe die mich jedesmal wieder dazu bringt meine Freizeit damit zu verbringen Blätter haufenweise zu verschreiben und diese dann aufzunehmen, zum anderen ist es der alltägliche Schmerz der mich dazu zwingt. Auch wenn es jeder sagen wird sage ich es nochmal "auch wenn keiner meine Musik hören wird, werde ich weiter machen". Ich mache das alles nicht um irgendwelchen Fame zu bekommen, gehyped zu werden oder sonst was, ich mache es sozusagen als selbst Therapie und bis jetzt funktioniert das sehr gut. Ich hoffe das ich euch wenigstens ein wenig davon mitgeben kann auch wenn ich nicht über Getthos und Schlampen sowie Drogen und Waffen rappe, oder jedenfalls nicht in jedem Lied. Mittlerweile ist es 2007 und ich bin jetzt seid 3 Jahren dabei und bereue keine Sekunde. Es war auch nicht immer so toll wie es aussieht, beachte man die hohen Ausgaben die wenige Zeit die Leute die einen beleidigen oder einfach den Termindruck. Ich bin froh das ich jede einzelne dieser Erfahrungen gemacht habe und bedanke mich bei den Leuten die sich das Zeug anhören welches ich produziere. Ich möchte mich an dieser Stelle nochmal bei allen dummen Schlampen bedanken die mich hierhin gebracht haben, zu dem Punkt an dem ich 3 Alben gemacht habe und noch viele Abende vor dem Mic verbringen werde. Allen Hörern sei gesagt das Ihr die derbsten seid und das es schön ist das es jemandem gefällt. Das war alles was man über mich wissen sollte. und der Rest ist eben nur Schmerz!!!

Kanses